04 August 2007

Pfifferlinge

gabs bei uns heute abend und so sahen sie nach der Kocherei aus:

inzwischen ist die Pfanne leer, die Bäuche voll und so hab ich sie gemacht: Pfifferlinge mit Zwiebeln anbraten bis alle Flüssigkeit verdampft ist, zwischendurch mit Brühe würzen, dann einen Schluck Weißwein dazu, wieder verdampfen lassen und mit Brühe würzen, kurz bevor alles verdampft ist, eine Tomate in Stücken und eine Knobizehe kleingewürfelt dazu, mit Chili würzen, dann ein bisschen Sahne bzw. bei mir Rama zum kochen dazu, nochmal abschmecken und wieder fast verdampfen lassen. Dazu gabs Kartoffelplätzchen und lecker wars. Die Pilze waren übrigens gekauft und nicht gesammelt ;o)

Kommentare:

  1. Mmmmm das sieht lecker aus, gekaufte hätte ich auch gegessen.
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Hmm, sieht lecker aus. Ich sitze immer noch vorm Computer und suche nach einem Rezept für heute Abend. Mann merkt echt das Ferien sind, Mittagessen um 15h und Abendessen wohl nicht vor 20 h. ich weiss noch nicht genau was ich mit meinen auf dem Markt gekauften Auberginen mache, habe nur notfalls schonmal das Gehackte aus dem Eisfach geholt ;o)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Monika,
    warum hast du mich nicht zum Essen eingeladen ...?
    LG Ele

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar