10 Februar 2008

Fertig

ist das Kissen mit den Hühnern aus dem neuen Leaflet von Frau Dahlbeck. Wer mich kennt, weiß, das es nicht bei mir bleiben kann (es ist lila......*schüttel*), also gehts ab in die Stickwiese. Ich muß noch dazu sagen, daß ich nur gestickt habe, genäht hat Conny Gmeiner. Die beiden äusseren Hühner gingen deutlich besser und schneller zu sticken als das mittlere, es gab kaum viertel und halbe Stiche ;o)




Kommentare:

  1. Die Hühner werde ich wohl nicht so bald sticken. Aber die Art des Kissen's finde ich sehr interessant. ;o)
    LG Angela

    AntwortenLöschen
  2. Toll hast Du Deine Hühnerschar verarbeitet ... der Kissenschnitt gefällt mir auch richtig gut!
    Sonntagsgrüsse von Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Die Kissen-Machart sagt auch mir sehr zu!Zu den Hühnern kann ich nur sagen,daß sie nicht in mein "Ambiente" passen,aber da wo sie passen sind sie ein netter Blickfang! LG,Ulla

    AntwortenLöschen
  4. Mir gefällt die Verarbeitung des Kissens und die Hühner auch weil sie so lustig aussehen. Sogar die Farben finde ich schön. Für mich würde ich sie allerdings nicht sticken.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Monika,
    das fertige Kissen gefällt mir mit der lustigen Hühnerschar sehr gut, schade, dass du es nicht behalten kannst. Farben sind natürlich immer Geschmacksache, auch das Flieder würde mich nicht stören, es ist so schön frühlingshaft.
    LG Gabriele

    AntwortenLöschen
  6. Die Hühnerdamen sehen sehr schön aus und die Farbe von dem Kissen gefällt mir auch. Ist so schön zart. Mir würde die Trennung davon seeehr schwer fallen.

    Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar