11 März 2009

Der wöchentliche Fortschrittsbericht

kommt jetzt, ich hätte gedacht, dass die Unisono-Tulpen schon fertig geworden wären, aber so Ränder können sich ziehen. Zu allem Überfluß habe ich grad beim hochladen bemerkt, dass ich in dem unteren Rand zwei der Blätter fröscheln muss, da ist mir doch glatt eins einen Stich zu weit nach links gerutscht.
Das die DMC-Tulpen länger dauern war ja klar, ich muss da immer noch in die Lupe "reinkrabbeln". So, und was mache ich als nächstes? Probiere ich das neue DMC-Satingarn (hat eine von Euch damit schon Erfahrungen?) an einem der Motive aus diesem Buch (habe ich heute erst bekommen *freu*) aus, oder
gehe ich an dieses Buch, das Material liegt jedenfalls schon mal bereit. Beide Bücher habe ich aus der Stickwiese

Kommentare:

  1. Die Entscheidung was Du als nächstes in Angriff nimmst wirst Du wohl alleine treffen müssen....
    Mach einfach was Schönes, ich freu mich auf Fotos ;o)

    AntwortenLöschen
  2. Deine Tulpenbilder sind toll geworden .. - ists nicht seltsam, dass man immer erst aus der " Ferne " die Fehlerchen erkennt ..
    Das neue DMC Garn habe ich noch nicht probiert - wäre da aber auf Deine Meinung irgendwann mal, gespannt ..tja, und was Du als nächstes in Angriff nimmst ..
    ich hab das neue " blaue Buch " hier liegen...*schwärm*
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  3. Du hast ja wieder so schöne, neue Schätze bekommen.
    Das Satingarn von DMC kenne ich leider noch nicht.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar