09 Januar 2010

Nun hängt er

mein Mary Wigham, der kein Mary Wigham mehr ist, sondern nur ein Quakersampler. Leider nicht 100%-ig quadratisch, aber es geht. Und weil ich ein bisschen gaga bin, fang ich gleich mit dem nächsten Großprojekt, das sicher ein Jahresprojekt wird, an.

Kommentare:

  1. ui, das ging aber jetzt flott. Superschön!
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Boah! Toll sieht er aus und wirkt super in dem Rahmen. Meinen Glückwunsch!

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön ist er geworden!!!! Und ich halte es da mehr mit Hundertwasser, der sagt, in der Natur gibt es auch keine total geraden Linien!! Stickereien aus der Stickmaschine sind sicher gerade aber längst nicht so wertvoll!!
    Liebe Herzblattgrüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  4. wow Monika ...
    DER sieht unglaublich schön aus .. und Du hast mit ihm den Zeitrekord geschafft ;-)
    Gratulation von mir ..
    - wenn auch ein wenig neidisch *kicher*
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Quakersampler ist Dir sagenhaft gut gelungen!!!
    Herzlichst Willkommen im Gaga-Club, lach.
    LG, Margit

    AntwortenLöschen
  6. Super, der Sampler sieht unglaublich schön aus.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  7. Dein Mary Wigham Sampler ist wunderschön!

    LG, Marion

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar