29 Mai 2010

Das Quakerchen

habe ich zu einem Nadelkissen zum umhängen verarbeitet. Unten kann die Schere dran hängen und hinten paßt auch mal ein großer Bobbin rein. Ist praktisch, wenn man mit einer Stickerei nach draußen umzieht, dann hat man alles mit einem Griff



Kommentare:

  1. Sehr praktisch dein Nadelkissen zum umhängen. Tolle Idee (bin ich wohl nicht die einzige die die Schere immer vergißt??)
    Deine Tassen gefallen mir auch sehr gut. Bin schon auf den fertigen Läufer gespannt.
    Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  2. Wow, tolle Idee! Wäre ja nicht schlecht, wenn man die Schere nicht immer wieder suchen müsste...! Die muss ich mir merken! ;o)

    LG Cathi

    AntwortenLöschen
  3. Da hast du wieder ein schönes nützliches Teilchen fabriziert!Wirklich toll!
    Schönes WE,Ulla

    AntwortenLöschen
  4. Das gefällt mir sehr .. !
    - auch Deine Farbwahl ist gelungen, und Du bist für " Überall " gerüstet :-)
    Herzliche Grüsse
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön und sehr praktisch; mir gefallen diese kleinen Teile sehr.
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  6. ..klasse Idee und das Muster ist dafür erstklassig, muss ich auch haben :o).

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar