25 März 2011

2006

gab es einen SAL bei Mausimom, den habe ich damals mitgestickt und er lag bis heute in der Kiste. Heute hatte ich eine Idee, wie ich ihn verarbeiten könnte und jetzt weiß ich gar nicht mehr, was ich ohne Fadenfänger an der Nähma gemacht habe. Ich kann ihn mit einem Druckknopf verschließen, damit die Fäden nicht so einstauben *gg*
Bestimmt haben ja auch einige von Euch da mitgestickt. Zeigt doch mal, was Ihr draus gewerkelt habt.


Kommentare:

  1. Leider war ich damals noch nicht in der Bloggerwelt... :o/ Ich würde ihn gern sticken, aber die Vorlage/n ist/sind ja schon alle aus dem Netz genommen... Aber so ein Fadenfänger ist wirklich klasse. Hab auch schon mit ähnlichen Modellen geliebäugelt... :o)

    LG Cathi

    AntwortenLöschen
  2. Das ist aber ein wirklich praktisches Teil und das Muster kommt gut zur Geltung!
    Die Maschinenhülle ist auch klasse! hast du dir das Muster selber erdacht bzw.zusammengestellt?
    LG,Ulla

    AntwortenLöschen
  3. Seit ich so ein Teil von einer Stickfreundin :-)) bekommen habe weiß ich gar nicht was ich vorher ohne gemacht habe. Ich finde das äußerst praktisch und schön zugleich.
    Das Motiv von Mausimom habe ich damals auch gestickt. Ich habe es gerahmt und es hängt in der Küche.
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar