30 Juli 2014

Recyclet

habe ich so eine Verpackung für Kaffee-Pads
dafür habe ich den Deckel und den Boden abgeschnitten
und mit einer Pappe beklebt. Das Oberteil ist innen noch ein bisschen faltig geworden, aber es ist ja auch der Prototyp. So sieht das jetzt aus. Ist doch eine nette Geschenkverpackung z.B. für selbstgestrickte Socken oder was auch immer
Wahrscheinlich kann man auch die Verpackung ganz lassen und bekleben, dafür müsste man sie wahrscheinlich ganz fest ausstopfen. Werde ich auch noch probieren. Wir brauchen viele Kaffee-Pads ;o)



1 Kommentar:

  1. Tolle Idee, das sieht super aus! Kaffeepads haben wir zwar nicht, aber ab und an Stapelchips, die Dosen müßten ja ähnlich sein. Daraus hab ich mal annotobak einen Tischmülleimer für den Schnipselabfall vom Schreibtisch gebastelt. Deine Idee muß ich mir unbedingt merken, in solch einer Dose könnte man ja auch gut etwas Zerbrechliches sicher und gleichzeitig hübsch verpacken. Danke für's Inspirieren :-). Sonnige Grüße, Nata

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar